JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • angestellte teaser schmal

Angebote

Mitmachen.

Miternten.

Professionelle Empathie - wie gehe ich auf mein Gegenüber ein, wie grenze ich mich ab

Empathie ist der Kitt, mit dem Beziehungen tragfähig werden und konflikthafte Episoden unbeschadet(er) überstanden werden.
Im Privatleben kann ich mir mehrheitlich aussuchen, mit wem ich enger und weniger eng zusammen sein will. Im Beruf bin ich mehreitlich einer «Schicksalsgemeinschaft» ausgeliefert und darf / muss mit den Kolleg*innen zusammenarbeiten, die mir zugewiesen werden, ungeachtet dessen, ob mir diese sympathisch oder weniger sympathisch sind.
Trotzdem gilt auch im Arbeitskontext: Empathie ist wichtig, um gemeinsam Ziele zu erreichen und dies mit weniger Energieverschleiss.
Du lernst in diesem Kurs, wie du professionelle Empathie umsetzen kannst und die Arbeitsfähigkeit unter den Kolleg*innen beibehältst, bzw. erhöhst, indem du deine Rollen kennst und aus diesen heraus kommunizieren und argumentieren kannst.
 
Zielgruppe
Personen, die sich im Arbeitsprozess mit verschiedenen Menschen, ob sie ihnen nun sympathisch sind oder weniger austauschen müssen/wollen um gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen erforderte Ziele zu erreichen.
 
Inhalt
  • Definition Empathie und Verständnisabgleich
  • Situationen prüfen, bei denen die «professionelle Empathie» zielführender ist
  • Eigenen Spielraum und eigene Grenzen am Arbeitsplatz kennen und wissen worauf du einzugehen hast und wo du dich abgrenzen darfst
  • In herausfordernden Gesprächen Funktion von der Person trennen können
  • Persönliche und soziale Rollentheorie
  • Aus dem Rollenverständnis heraus argumentieren können
  • Umgamg mit konflikthaften Situationen mit Kolleginnen und Kollegen
  • Soziotechnisches Arbeitsverständnis
  • A / V / K im Stellenbeschrieb kennen und und sich daran ausrichten
  •  
 
Referent
Referent*in aus dem Lerncoach-Team der Praxis Brücke AG

 

Datum, Kurszeiten und Ort
Der Online-Kurs besteht aus 2 Teilen:
17. Juni / 1. Juli 2022          08:30h -12:00h     Online-Kurs
 
Preis
Kostenlos*     Für Mitarbeitende von Unternehmen, die Mitglied des ASM sind
400 CHF         Übrige Mitglieder der Angestellten Schweiz
520 CHF         Nichtmitglieder

 

* Abmeldungen sind bis 5 Arbeitstage vor Kursbeginn kostenlos möglich. Erfolgt die Abmeldung verspätet oder erfolgt keine Abmeldung, so werden die Kurskosten von 400 CHF bzw. 520 CHF auch Mitarbeitenden von Unternehmen, die Mitglied des ASM sind, grundsätzlich in Rechnung gestellt. Es besteht allerdings die Möglichkeit, eine*n Ersatzteilnehmer*in anzumelden.

 

Jetzt anmelden

Login
Kontakt
Suchen