JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • angestellte teaser schmal

Community

Dazukommen.

Dazugehören.

Netzwerkevent Fokus Gesundheit: Prävention im privaten und beruflichen Alltag

Einen grossen Teil Ihrer Lebenszeit verbringen Sie am Arbeitsplatz. Ihre persönliche Zufriedenheit bei der Arbeit hat einen wesentlichen Einfluss auf ihre körperliche und seelische Gesundheit.

 

Unsere Arbeitswelt wandelt sich aktuell besonders rasch und dramatisch – angetrieben durch die Digitalisierung und verstärkt durch die Coronapandemie. Die Arbeitsformen, Arbeitsabläufe, Arbeitsorganisation, Arbeitsorte, Arbeitszeiten – alles ändert sich. Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen. Für unsere Arbeit brauchen wir zunehmend höhere Qualifikationen. Wir müssen uns stetig neue Skills aneignen..  Eine grosse Arbeitsbelastung, ständige Erreichbarkeit und hohe Erwartungen an unsere Flexibilität bringen uns an unsere Grenzen. Die dadurch entstehenden Belastungen haben Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit und damit auf die Arbeitsleistung.

 

Erfahren Sie von unseren Referent*innen, wie Sie diesen Herausforderungen begegnen und dabei gesund bleiben können.

 

Programm

17.15 Uhr      Eintreffen der Gäste

17.30 Uhr      Begrüssung

17.35 Uhr      Was ist Gesundheit und wie kann ich sie fördern

                      Prof. Dr. Martin Hafen, Institut Sozialmanagement, Sozialpolitik und Prävention, Hochschule Luzern

18.20 Uhr      Ernährung die neue Religion?

                      Prof. Dr. Christine Brombach, ZHAW Life Sciences und Facility Management, Wädenswil

19.15 Uhr      Netzwerk-Apéro

 

Anmeldeschluss     

20. November 2021

 

Kosten        

Mitglieder der Angestellten Schweiz und Mitarbeitende von ASM-Firmen kostenlos

Nichtmitglieder CHF 50.-

 

Melden Sie sich noch heute hier an!

 

Am Anlass wird fotografiert. Mit der Anmeldung geben Sie Ihre Zustimmung zur Veröffentlichung der Fotos, auf denen Sie möglicherweise erkennbar sein werden.  

 

Login
Kontakt
Suchen