JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • angestellte teaser schmal

Aktuell

Nichts verpassen.

Up-to-date bleiben.

Ferien während einer Kurzarbeitsphase: wieviel Lohn erhalte ich?

Mittwoch, 15. Apr 2020
Wieviel Lohn erhalte ich, wenn meine Ferien in eine Kurzarbeitsphase fallen?
Bereits eingegebene und vom Arbeitgeber bewilligte Ferien müssen von den Arbeitnehmenden auch während einer Kurzarbeitsphase grundsätzlich bezogen werden.
Die juristische Lehre bezüglich Lohn ist in dieser Frage gespalten. Die Angestellten Schweiz sind der Meinung, dass Arbeitnehmende, die während einer Kurzarbeitsphase Ferien beziehen gegenüber andern, die keine Ferien beziehen, gleichbehandelt werden müssen. 

 

 
Eine Kurzarbeitsphase kann Monate dauern, insbesondere in der jetzigen ausserordentlichen Situation der Corona Krise. Dabei werden bereits eingegebene und genehmigte Ferien von Arbeitnehmenden in den Zeitraum der Kurzarbeitsphase fallen. Solche Ferien müssen von den Arbeitnehmenden auch während einer Kurzarbeitsphase grundsätzlich bezogen werden.
Während des Ferienbezugs durch den Arbeitnehmenden erhält der Arbeitgeber von der Arbeitslosenkasse keine Kurzarbeitsentschädigung, sondern bezahlt den Ferienlohn des Arbeitnehmenden aus eigener Tasche.

 

Wie hoch ist nun der Lohn, den ein Arbeitnehmender während des Ferienbezugs in einer Kurzarbeitsphase erhält?
Die juristische Lehre ist bezüglich dieser Frage gespalten. Ein Teil ist der Ansicht, dass Arbeitnehmende, die während einer Kurzarbeitsphase Ferien beziehen, lediglich Anspruch auf den reduzierten Kurzarbeitslohn haben. Die Angestellten Schweiz erachten dies jedoch als Schlechterstellung der Arbeitnehmenden, die während einer Kurzarbeitsphase Ferien beziehen gegenüber den Arbeitnehmenden, die keine Ferien beziehen. Folglich sollen Arbeitnehmende nach Ansicht der Angestellten Schweiz während einer Kurzarbeitsphase den vollen Lohn erhalten.
Für Arbeitnehmende, die dem Gesamtarbeitsvertrag der Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (GAV MEM) unterstellt sind, ist die Frage klar geregelt: gemäss Art. 32 GAV MEM haben Arbeitnehmende einen garantierten Anspruch auf 100% Lohn bei Ferienbezug während einer Kurzarbeitsphase.
 
Angestellte Schweiz
Login
Kontakt
Suchen