JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Entlassungen Luwa: Angestellte Schweiz warnen vor Know-how-Verlust in der Textilmaschinenindustrie

Dienstag, 11. Nov 2008

Die Schweizer Textilmaschinenindustrie bekommt die Krise voll zu spüren und baut massiv Stellen ab. So bei Sultex (145), Graf (35), Benninger (161), OC Oerlikon (45), Rieter (45) und Uster Technologies (45). Nun gibt auch die Luwa Air Engineering bekannt, dass 30 Stellen verloren gehen, und zwar 16 am Standort Uster und 14 am Standort Muri.

Die Angestellten Schweiz empfehlen dem Management der Luwa Air Engineering, wie auch schon den anderen Unternehmen der Branche, sehr sorgfältig darauf zu achten, die weiterhin benötigten Fachspezialisten im Betrieb zu halten. Sonst wird es sehr schwierig werden, das Know-how zu erhalten und somit die Sicherung der Schweizer Standorte langfristig zu sichern.

Im Weiteren fordern die Angestellten Schweiz, dass das Unternehmen Luwa Air Engineering die von der Entlassung betroffenen Mitarbeiter bei der Suche nach einer neuen Stelle unterstützt. Die Angestellten Schweiz bieten aktive Mithilfe an und/oder vermitteln den Kontakt zu externen Experten.

Am 11. November wurde das Konsultationsverfahren mit den Sozialpartnern eröffnet. Es dauert bis am 24. November. In dieser Zeit wird ein Sozialplan ausgearbeitet. Die Angestellten Schweiz werden darauf achten, dass für alle Betroffenen gute Lösungen gefunden werden.


Für Rückfragen:
Urs Sager, Rechtsanwalt Angestellte Schweiz, Tel. 044 360 11 11

Login
Kontakt
Suchen