JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Enttäuschung über Bundesratsentscheid zum BVG-Zinssatz

Mittwoch, 13. Sep 2006

Nach dem Willen des Bundesrats bleibt der Mindestzinssatz zur Verzinsung von Altersguthaben in der beruflichen Vorsorge bei 2,5 Prozent und wird somit vorläufig nicht angehoben.

Der Bundesrat begründet seinen heutigen Entscheid mit den schlechten Anlage-Erträgen im ersten Halbjahr 2006. Die Angestellten Schweiz nehmen diesen Entscheid mit Enttäuschung zur Kenntnis, haben sie doch eine Erhöhung auf mindestens 2,75 Prozent erwartet. Sie fordern sämtliche Pensionskassen auf, ihren aktiv Versicherten dennoch 2,75 Prozent zu gewähren.

Für Rückfragen:

Vital G. Stutz, Geschäftsführer Angestellte Schweiz, Tel. 044 360 11 11, Natel 079 639 73 03

Login
Kontakt
Suchen