JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Hinweis Medienkonferenz - Salärerhebung 2005/06: Die Löhne bröckeln an den Rändern

Dienstag, 18. Jul 2006

Warum verdienen die Mitglieder der Angestellten Schweiz überdurchschnittlich viel? Wie viel ist es genau in Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie und wie viel in der chemisch-pharmazeutischen Industrie? Wie haben sich die Saläre in den letzten Jahren entwickelt? Wie gross war insbesondere der Sprung vom letzten zu diesem Jahr? Wer sind die Lohngewinner, wer die –verlierer? Was sind die Lohntrends in den beiden Branchen?

Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen gibt die Salärerhebung der Angestellten Schweiz, die wir Ihnen gerne anlässlich einer Medienkonferenz in Zürich vorstellen möchten. Diese Erhebung wird seit 70 Jahren nach den selben Kriterien durchgeführt, was ermöglicht, die Entwicklung der Löhne der Mitglieder nachzuverfolgen. Diesmal können wir sogar die ganz aktuelle Entwicklung aufzeigen, da wir die Löhne für 2005 und 2006 erhoben haben.

Die Salärerhebung wurde zusammen mit dem Markt- und Meinungsforschungsinstitut Demoscope durchgeführt. Sie ist ein wertvolles Informationsmittel für die Mitglieder, für die Vertreter der Arbeitnehmenden und nicht zuletzt für Personalverantwortliche.

Die Medienkonferenz findet am 31. August 2006 um 10.30 Uhr im EMA house in Zürich statt (Nordstrasse 1).

Anmeldungen auf info@angestellte.ch, Fax 044 360 11 12, Telefon 044 360 11 11 oder an Angestellte Schweiz, Rigiplatz 1, 8033 Zürich.

Rückfragen:

Hansjörg Schmid, Leiter Kommunikation, Tel. 044 360 11 21, Natel 076 443 40 40, oder Sandra Soland, 061 260 20 10.

Login
Kontakt
Suchen