JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Mit „jobundfamilie.ch“ Beruf und Familie leichter unter einen Hut bringen

Mittwoch, 07. Mär 2012

 

 

Familie und Beruf – es fühlt sich oft an, wie zwei Jobs gleichzeitig zu machen. Das muss nicht sein. Mit familienfreundlichen Arbeitsbedingungen und guter Organisation lassen sich die zwei Bereiche durchaus unter einen Hut bringen. Nun müsste man aber wissen, wo man familienfreundliche Arbeitsbedingen vorfindet.

Da kommt die neue Internetplattform www.jobundfamilie.ch wie gerufen. Auf ihr können Angestellte einen familienfreundlichen Arbeitsplatz nach ihren Wünschen suchen. Sie können die Kriterien, die ihnen wichtig sind, selber eingeben – vorgeschlagen werden dann Unternehmen, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.

Noch ist die Anzahl der auf der Plattform registrierten Unternehmen nicht so gross. Aber es werden täglich mehr. Es sind nämlich die Angestellten, die ihren Arbeitgeber bewerten können. Damit rasch möglichst viele Unternehmen und Organisationen in die Plattform Eingang finden, sind also auch Angestellte aufgefordert, Bewertungen zu machen. Damit helfen sie, die Plattform zu einem nützlichen Werkzeug für alle Jobsuchenden zu machen. Und sie können gleichzeitig bei den Arbeitgebern, die bezüglich Familienfreundlichkeit noch Nachholbedarf haben, Druck aufsetzen.

Login
Kontakt
Suchen