JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Schliessung der Montage bei Rieter – Angestellte Schweiz fordern Anschlusslösung für alle Betroffenen

Mittwoch, 29. Jan 2020

Rieter kündigt die Schliessung der Montage in Winterthur und damit einhergehend den Abbau von 87 Stellen an.

Begründet wird der drastische Schritt mit einem schlechten Geschäftsjahr und verhaltenen Aussichten. Rieter geht von «strukturellen Veränderungen der Marktsituation» aus, nicht nur zyklischen. Dabei spielt offenbar mit, dass die Kunden nicht mehr so grossen Wert auf die Herkunft der Maschinen aus der Schweiz legen.

Das Ende der langen Tradition der Produktion von Rieter-Textilmaschinen in Winterthur stimmt emotional. Die Angestellten Schweiz fordern das Management von Rieter auf, in der Konsultation alle Alternativen zum Stellenabbau sorgfältig und seriös zu prüfen. Für alle dennoch von einem Stellenverlust Betroffenen ist eine Anschlusslösung zu finden. Besonderes Augenmerk ist dabei auf die Betroffenen über 55 zu legen. Diese Altersgruppe hat es besonders schwer, eine neue Stelle zu finden und ist oft auch über einen längeren Zeitraum arbeitslos.

Zuversichtlich stimmt immerhin, dass Rieter nach wie vor auf den Standort Winterthur setzt und dort einen neuen Hauptsitz (Rieter Campus) errichten will.

Ansprechpartner für Journalisten

Hansjörg Schmid, Kommunikation, 076 443 40 40, hansjoerg.schmid@angestellte.ch

Daniel Christen, Sozialpartnerschaft, 079 330 49 66, daniel.christen@angestellte.ch

 Die Angestellten Schweiz sind der Verband für die Erwerbstätigen aller Branchen. Sie sind Ansprechpartner für 15’500 Mitglieder in über 60 Angestellten-Vereinigungen und betreuen mehr als 450‘000 Angestellte in diversen nationalen Gesamtarbeits- und Firmenverträgen. Er setzt sich für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne ein – zum Wohl der Gesellschaft.

Mitglieder profitieren von einer Vielzahl von Vergünstigungen, zum Beispiel bei Versicherungs- und Bankdienstleistungen. Wer dem Verband angeschlossen ist, kann sich selbst verwirklichen, mitentscheiden und die Arbeitsbedingungen aktiv mitgestalten – in unseren Mitgliedorganisationen oder als Arbeitnehmervertreter in den Betrieben.

Login
Kontakt
Suchen