JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Wechsel in der Geschäftsführung der Angestellten Schweiz

Donnerstag, 10. Jan 2008

Der bisherige Geschäftsführer der Angestellten Schweiz, Vital G. Stutz, wird sich beruflich neu orientieren und verlässt den Verband auf Mitte 2008.

Vital G. Stutz hat den Verband Angestellte Schweiz seit 1995 wesentlich geprägt. Angestellte Schweiz ist seit 2006 eine Mehrbranchen-Arbeitnehmerorganisation, die aus den Verbänden Angestellte Schweiz VSAM (Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie) und VSAC (Chemie und Pharmaindustrie) hervorgegangen ist. Die Angestellten Schweiz sind heute als starker Sozialpartner und engagierter Vertreter des Mittelstandes anerkannt. In den letzten zehn Jahren konnte ein Zuwachs von nahezu 25 Prozent auf heute rund 25 000 Mitglieder erreicht werden.

Der Vorstand der Angestellten Schweiz respektiert den Wunsch von Vital G. Stutz, ihn von der operativen Geschäftsführung zu entlasten und die Geschäftsführung in der Phase der Konsolidierung abzugeben. Er dankt Vital G. Stutz schon heute für die grossen Verdienste und wird ihn an der nächsten Delegiertenversammlung im Juni 2008 offiziell verabschieden. In der Zwischenzeit sucht der Vorstand einen neuen Geschäftsführer. Die operative Geschäftsführung übernimmt ad interim für die Übergangsphase Thomas Feierabend mit Kadermitgliedern der Geschäftsstelle. Thomas Feierabend hat den Verband bisher in der Organisationsentwicklung beraten.

Rückfragen:

Hanspeter Oppliger, Präsident, Natel 079 619 35 20

Benno Vogler, Vizepräsident, Natel: 079 379 74 30

Thomas Feierabend, Geschäftsführer a.i., Natel: 078 602 20 30

Login
Kontakt
Suchen