JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Die MEM-Passerelle ist erfolgreich gestartet

Montag, 04. Jan 2021

Berufliche Laufbahnen verlaufen immer weniger geradlinig. Dieser Entwicklung begegnet die MEM-Passerelle 4.0. Das neue Bildungsprojekt der Sozialpartner der MEM-Industrie hat zum Ziel, den Quereinstieg in ein neues Berufsfeld zu fördern und das lebenslange Lernen zu unterstützen. In Thun konnte erfolgreich ein neuer Lehrgang konzipiert und gestartet werden. Der Einstieg in neue Module ist laufend möglich.

Das Pilotprojekt der MEM-Passerelle zur Re- und Neuqualifikation startete Mitte Oktober 2020 in Thun mit dem Grundlagenmodul «Mechanische Grundlagen erwerben, mit digitalen Medien anwenden und vertiefen». Die Teilnehmenden stammen aus den Firmen Bucher Hydraulics, Scintilla, PB Swiss Tools und RUAG. Die Gruppe gestaltet sich sowohl vom Alter (zwischen 22-46 Jahre) wie auch vom Bildungshintergrund (Maler, Spengler, Produktionsmechaniker, Betriebsfachmann Unterhalt) und auch den heutigen Funktionen (in Produktion, in Montage/Demontage, in Unterhalt) als sehr heterogen. Diese Vielfalt an Teilnehmenden ermöglicht, nebst der gemeinsamen Erarbeitung der Theorieinhalte, einen intensiven, spannenden gegenseitigen Erfahrungsaustausch für weitere Erkenntnisse aus den Fachgebieten. Das Modul beinhaltet eine breite Palette an Unterrichtsmaterialien, so dass wir einen individualisierten Lernpfad bearbeiten können und so stark auf die persönlichen Bedürfnisse, Erwartungen eingehen können und die Vorkenntnisse mitberücksichtigen.

Ausführliche Informationen zum Start des Bildungsangebotes mit Teilnehmervideos finden Sie auf der Website von Swissmem. Weiterführende Infos zur MEM-Passerelle und die konkreten Angebote sind auf der Website der MEM-Passerelle zusammengestellt.

Login
Kontakt
Suchen