JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • teaser schmal rotharige

... für einen Mittelstand mit Zukunft

Initiative Work Smart

Als fortschrittlicher Arbeitnehmerverband antizipieren die Angestellten Schweiz die Trends in der Arbeitswelt (siehe dazu das Leitbild) und bieten den Mitgliedern moderne Dienstleistungen an. Die Angestellten Schweiz sind aber auch selbst ein moderner Arbeitgeber. Darum hat der Verband die Work-Smart-Charta unterzeichnet.

Work Smart ist ist eine unternehmensübergreifende Initiative die unter anderem zum Ziel hat, flexible Arbeitsformen aktiv zu unterstützen und Arbeitgebern zu helfen, neue Arbeitsformen umzusetzen. Mit der Unterschrift zur Charta verpflichtet sich der Verband zum Beispiel, Rahmenbedingungen für autonomes Arbeiten zu schaffen, damit die Arbeit besser mit anderen Lebensbereichen vereinbart werden kann.

Die Angestellten Schweiz fordern ihre Mitgliedorganisationen sowie die Arbeitnehmervertreter auf, das flexible Arbeiten zu thematisieren. Davon können sowohl die Arbeitnehmer- wie auch die Arbeitgeber profitieren.

 

Login
Kontakt
Suchen