JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen
  • angestellte teaser schmal

Newsroom

Sich informieren.

Am Puls sein.

Presseecho

Beiträge in den Medien von und über Angestellte  Schweiz

 

  • Stress und Konflikte am Arbeitsplatz führen vermehrt zu Krankschreibungen. Diese verursachen Leid und hohe Kosten – Tendenz steigend. Angestellte Schweiz und WorkMed haben gemeinsam eine neue Web-App entwickelt, um die psychische Gesundheit aller Mitarbeitenden zu stärken. Die App "Etwas tun?!" unterstützt Unternehmen und Mitarbeitende, damit die Angestellten psychisch fit bleiben. Auf HR-Today-Webseite findest du einen Beitrag zu diesem Angebot von Gabriela Bonin, freischaffende Journalistin.

 

  • Schweizer Unternehmen möchten ukrainischen Flüchtlingen Arbeit geben. Angestellte Schweiz und Dynajbos helfen mit einem KI-gestützen Werkzeug herauszufinden, welche Skills sie mitbringen und wo sie einen Job finden können. Im Blick-Beitrag erfahre mehr dazu. Stefan Studer, Geschäftsführer Angestellte Schweiz, fügt in einem Beitrag von Blick TV hinzu: " Es geht darum auch darum, den Menschen einen Lebensinn, eine Perspektive, eine Normalität zu bieten".

 

 

  • Immer nur Home-Office kann Angestellten den Job verleiden. Lesen Sie, was Hansjörg Schmid zu diesem Thema gegenüber 20 Minuten sagt.

 

 

 

 

Ältere Pressecho von Angestellte Schweiz finden Sie im Archiv.
Login
Kontakt
Suchen