JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen

News & Medienmitteilungen

Meyer Burger kündigt weitere Entlassungen und fragwürdige Asien-Strategie an

Dienstag, 16. Okt 2018
Schon wieder wird ein Abbau von weiteren 100 Stellen bei Meyer Burger angekündigt. Dies, obwohl die letzte Restrukturierungswelle mit über 160 betroffenen Arbeitsstellen hauptsächlich in der Produktion noch...

Faire Arbeitsbedingungen für temporär Beschäftigte: GAV Personalverleih soll verlängert werden

Donnerstag, 04. Okt 2018
Der Gesamtarbeitsvertrag (GAV) Personalverleih soll bis 2020 verlängert werden. Die Mindestlöhne sollen im gleichen Zeitraum in zwei Schritten um jeweils 60 bis 75 Franken steigen. Ab 2021 beabsichtigen...

Novartis will 1700 Stellen in der Schweiz abbauen - jetzt geht es der Industrie ans Lebendige

Dienstag, 25. Sep 2018
Novartis will einen grossen Teil seiner Schweizer Arbeitsplätze abbauen. Mit einem solchen Schritt würde der Konzern den Angestellten, sich selber und der Schweizer Wirtschaft immensen Schaden zufügen.

Vernehmlassungsvorlagen Arbeitsgesetz: Flexibilisierung der Arbeit nur mit Zeiterfassung

Dienstag, 04. Sep 2018
Die Kommission Wirtschaft und Abgaben des Ständerats hat heute zwei Vernehmlassungsvorlagen zu den parlamentarischen Initiativen Graber und Keller-Sutter präsentiert, welche eine Flexibilisierung der Arbeitszeit respektive ein Verzicht auf die...
Login
Kontakt
Suchen