JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Mitgliedschaft Angestellte Schweiz

Ziele der Angestellten Schweiz

  • Bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Permanente Arbeitsmarktfähigkeit erhalten
  • Aushandlung, Umsetzung und Überwachung der Gesamtarbeitsverträge

Attraktive Dienstleistungen

  • Rechtsberatung und Rechtsschutz
  • Starke Ermässigung bei aktuellen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten
  • Prämienvergünstigungen bei Krankenkassen und Sachversicherungen

Mitgliederbeitrag

  • Einzelmitglieder aller Branchen, inkl. MEM-Branche ohne Solidaritätsausweis, bezahlen CHF 150.- pro Jahr.
    Einzelmitglieder der MEM-Branche mit Solidaritätsausweis bezahlen CHF 260.- pro Jahr. Nach Abgabe des Solidaritätsausweises erfolgt eine Rückvergütung von CHF 170.- (Rückerstattung-Solidaritätsausweis CHF 60.- und Zuwendung CHF 110.-). Der Netto-Beitrag beträgt CHF 150.-.
  • Pensionierte bezahlen Fr. 60.- pro Jahr. Dieser Betrag ist nur gültig für bestehende Mitgliedschaften, welche ohne Unterbruch als Mitgliedschaften für Pensionierte weitergeführt werden.
  • Auszubildende bis 26 Jahre bezahlen Fr. 30.- pro Jahr.
Schliessen

News & Medienmitteilungen

Flexibilisierung ja, aber wo bleibt der Gesundheitsschutz

Mittwoch, 08. Nov 2017
Die plattform begrüsst die Bereitschaft des Schweizerischen Gewerbeverbands (SGV) flexible Arbeitsmodelle – wie das Jahresarbeitszeitsmodell und Home-Office – für die Angestellte in gewerblichen Betrieben zu fördern. Allerdings schlägt der...

ABB Sécheron will rund 100 Stellen abbauen

Montag, 06. Nov 2017
Gerüchte kursierten schon seit einigen Wochen, nun hat die Führung von ABB Sécheron bestätigt: Ein Teil der Produktion wird von Genf weg verlagert. Rund 100 Stellen sollen verschwinden....

Die plattform engagiert sich für revidiertes Gesamtpaket von erster und zweiter Säule

Freitag, 27. Okt 2017
Die plattform der Angestelltenverbände Angestellte Schweiz, Kaufmännischer Verband, Schweizer Kader Organisation SKO und der Zürcher Gesellschaft für Personal-Management (ZGP) fordert einen mehrheitsfähigen Vorschlag zur Sicherung der Altersvorsorge. Sie setzt...

Erneut eine Chance verpasst!

Sonntag, 24. Sep 2017
Nach dem Abstimmungssonntag Ende September stellt sich einmal mehr die Frage: Ist die Schweiz überhaupt noch reformfähig? Schlimmer noch: Kommt die direkte Demokratie an ihr Limit?
Login
Kontakt
Suchen