Nachhaltig leben: Was können wir tun?

Nachhaltig zu leben, wird angesichts von Klimawandel und Artensterben für viele zum Muss. Doch auf welche Konsumentscheide kommt es wirklich an? Und sind Tomaten aus dem lokalen Gewächshaus jetzt besser als Freilandtomaten aus Spanien? Die besten Links und Downloads.

Einzelne können die Welt nicht retten. Dafür braucht es grundlegende strukturelle Anpassungen. Dennoch spielen individuelle Konsumentscheide eine wichtige Rolle. Sie senden den Unternehmen Signale und beeinflussen damit, wie diese längerfristig über ihre Investitionen und Aktivitäten entscheiden.

Zahlreiche Organisationen haben für die verschiedenen Konsumbereiche Tipps und Hintergrundwissen zusammengestellt. Aus Fülle der verfügbaren Informationen haben wir eine Auswahl von Quellen getroffen, die besonders nützlich sind.

Buchtipp

Mathias Plüss: Weniger ist weniger. Klimafreundlich leben von A–Z. 168 Seiten, mit Illustrationen von Till Lauer. Echtzeit-Verlag Zürich. CHF 27.00. Ein handliches Umwelt-Lexikon des Wissenschaftsjournalisten mit 93 Einträgen, von A wie Autogrösse bis Z wie Ziele setzen.

Eine kürzere Version ist auch im SJW (Schweizerisches Jugendschriftenwerk) erhältlich: Mit kühlem Kopf gegen eine heisse Welt. 40 Seiten. CHF 6.00

Autor:in

Hansjörg Schmid

Hansjörg Schmid

Mitglied werden und profitieren

Werde Mitglied von Angestellte Schweiz und schliesse dich unseren 12'000 Mitgliedern an.